Wiebke
Papenbrock

Sozialdemokratin und
Bundestagsabgeordnete für
den Nordwesten Brandenburgs

Meine Politik

Meine Themen

Im September 2021 bin ich mit 33 Prozent der Erststimmen als Mitglied in den Deutschen Bundestag gewählt worden. Mein Bundestagswahlkreis liegt zentral im Nordwesten Brandenburgs. Er reicht von der Elbe und Prignitz über das Ruppiner Land bis zum nördlichen Havelland. Mit mehr als 5200 Quadratkilometern ist er der zweitgrößte in Deutschland.

Für meine Ausbildung und berufliche Stationen zog es mich für einige Zeit nach Hamburg, Berlin und ins Ausland. Der Brandenburger Nordwesten ist dabei immer mein Zuhause geblieben.

Als Bundestagsabgeordnete setze ich meine 15-jährige Berufserfahrung als Referentin im Bundespresseamt und Mitarbeiterin zweier Bundestagsabgeordneter nun selbst für meine Heimat ein. Es ist mir eine große Ehre, die Menschen im Havelland, der Prignitz und in Ostprignitz-Ruppin in Berlin zu vertreten. Diese Themen liegen mir besonders am Herzen: Unsere Gesundheitsversorgung, die Themen Digitalisierung und Verkehr und unsere Bildung.

Gesundheit

Wir brauchen dringend eine gute medizinische Versorgung für alle Menschen, unabhängig davon, ob sie in der Stadt oder auf dem Land leben. Es muss sichergestellt sein, dass alle, die ärztliche Hilfe benötigen oder gepflegt werden müssen, diese Versorgung auch bekommen. Das ist nicht nur in diesen außergewöhnlichen Pandemiezeiten wichtig, sondern das war es auch schon vorher und das wird es auch bleiben. Wir wollen gleichwertige Lebensverhältnisse für alle Menschen. Dafür braucht es unbedingt eine gute und bezahlbare Gesundheitsversorgung und Pflege, gerade auch bei uns im ländlichen Raum mit den weiten Wegen.

weiterlesen

Verkehr und Digitalisierung

Die Infrastrukturprojekte bei uns im Nordwesten Brandenburgs müssen jetzt vorangebracht werden. Ich denke an schnelles Internet und eine lückenlose Netzabdeckung. Und ich denke an bessere Bahnverbindungen für unsere Region. Chancen hierfür bietet zum Beispiel der Bundesverkehrswegeplan, der in den kommenden Jahren überarbeitet wird. Mit ihm plant die Bundesregierung zentral die Modernisierung der Straßen, Schienen und Wasserwege.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie dringend wir eine bessere Verkehrsanbindung in unserer Region brauchen. Für Berufspendler, Schülerinnen und Schüler und für alle, die privat schneller unterwegs sein wollen. Und selbstverständlich für diejenigen, die für ihren Urlaub in unsere schöne Region reisen. . Deshalb setze ich mich für eine Verbesserung der Anbindung an Berlin und Hamburg ein.

weiterlesen